«

»

Beitrag drucken

Vegetation

Die unterschiedlichen Höhenlagen in der tropischen Klimazone sorgen für horizontal geschichtete Vegetationszonen – von der Steppe bis zum feuchten Dschungel. Tiefster Punkt der Dominikanischen Republik ist der Enriquillo-See, der 40 m unter dem Meeresspiegel liegt und den Mangrovenbäumen ein feuchtwarmes Klima bietet. Auf der höchsten Erhebung, dem 3098 Meter messenden Gipfel des Pico Duarte, kann es im Winter eiskalt werden.

Vielseitige, teilweise bedrohte Pflanzenwelt

Mit 6.000 bis 8.000 Pflanzenarten, fast so vielen wie in ganz Europa, bietet das Land eine erstaunliche Vielfalt. Die Pflanzenwelt ist überwiegend tropisch, üppig und vielfältig. Man sieht vor allem Königspalmen, Kokospalmen, Flammenbäume, Mangroven, Mango- und Orangenbäume sowie Zedern, dazu Karibische Pinien in den Bergen und Kakteen in den regenarmen Regionen des Südwestens und Nordwestens. Orchideen (rund 300 verschiedene Arten) blühen nahezu überall. In vielen Hecken wächst Hibiskus.

Zwei Dutzend Palmenarten sind in dem Inselstaat heimisch. Als Nationalbaum gilt aber der Mahagoni, ein ehemals begehrter tropischer Nutzholzbaum, der aber selten geworden ist. Ebenfalls von Aussterben bedroht ist die „Rose von Bayahibe“, ein blattloser Kaktus mit einer höchst beeindruckenden Blüte.

dominikanische-republik-vegetation

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dominikanische-republik2001.de/t-z/i_vegetation.htm

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück