«

»

Artikel drucken

Bayahibe

(2.500 EW) Dieses verträumte Fischerdorf war lange Zeit ein echter Geheimtipp. Inzwischen spielt der Ort schon eine etwas größere Rolle im Tourismusbereich der DomRep, hat dabei aber etwas seines idyllischen Charmes eingebüßt. Dennoch ist Bayahibe ein sehr zu empfehlendes Ziel für Badeurlauber, Rucksacktouristen und Individualreisende, da man im kleinen Ort immer noch preiswerte Zimmer, traumhafte Strände und interessante Sehenswürdigkeiten finden kann.

Bayahibe: paradiesische Traumstrände warten

In Bayahibe wird sich Ihr Wunsch nach einem karibischen Traumurlaub erfüllen. Zu verdanken ist es allen voran den wunderschönen Stränden und azurblauem Wasser. Urlaub wie auf der Postkarte, das versprechen der Playa de Bayahibe und Playa Dominicus.

Am Strand von Bayahibe können Sie im seichten und wohl temperierten Meerwasser wunderbar Schnorcheln und eine Traumkulisse der Extraklasse genießen, die durch die Kombination dichter Kokospalmen und goldgelbenem Sandstrand erzielt wird. Playa de Bayahibe ist zudem auch Startpunkt für die meisten Ausflüge auf die Insel Saona.

Nicht minder attraktiv ist der Playa Dominicus, der von exotischen Bäumen und kristallklarem Wasser umrandet wird. Der Strand ist rund 2,5 Kilometer lang und Touristen finden hier ein paar bunte Souvenirgeschäfte sowie nette Beachbars, in denen Sie bei einem leckeren Cocktail und relaxter Umgebung karibisches Beachfeeling in Perfektion erleben werden.

Sehenswürdigkeiten in Bayahibe

Bayahibe hat für seine Urlauber aber noch mehr als nur paradiesische Stände im Angebot. Um die Lebensfreude und Musikliebe der Dominikaner aus nächster Nähe zu erleben, müssen Sie unbedingt beim “Car Wash” vorbeischauen. Eine Art Mischung aus normaler Autowaschanlage und Lokal. Hier finden bei ausgelassener Party- und Tanzstimmung auch regelmäßig Live-Konzerte statt.

Etwas ruhiger geht es im Casa Ponce de Leon, dem Haus des Eroberers Ponce de Leon, zu. Das Haus wurde 1505 erbaut und gehört zu den hiesigen Sehenswürdigkeiten, wo Sie Möbel und alte Gegenstände von Leon zu Gesicht bekommen. Naturliebhaber werden dagegen im Nationalpark “Parque Nacional del Este/Isla Saona” auf ihre Kosten kommen. Die vielfältige Flora und Fauna mit Papageien, zahlreichen Arten von Wasservögeln, wunderschönen Orchideen oder majestätischen Mahagonibäume wird Ihnen die Sprache verschlagen. Zum Nationalpark gehören auch die beiden Inseln Saona und Catalinita, die man von Bayahibe mit einem Boot erreichen kann, sowie die Paso de Catuan.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Fischerdorf Boca de Yuma. Vergessen Sie aber keinesfalls den Fotoapparat, sonst werden Sie ein traumhaftes Fotomotiv, das durch die bunten Fischerboote in der malerischen Bucht besonders betont wird, verpassen. Schlendern Sie entlang der Promenade und stärken sich an den Imbissständen mit köstlichem Muschelfleisch und frischem Bratfisch. Kulturinteressierte finden südwestlich von Boca de Yuma mit der Cueva de Bernard eine sehr sehenswerte Höhle in der Sie alte Felszeichnungen aus der Taino-Zeit bestaunen können.

Hotels in Bayahibe

In Bayahibe können Sie mittlerweile aus einer weitaus größeren Anzahl verschiedener Hotels wählen, als noch vor wenigen Jahren. Zu den größten und beliebtesten Hotel-Anlagen  gehören das „Globalia Oasis Canoa“, „Casa del Mar“ oder „Beach und Dominics Palace“. Im zentralgelegenen Hotel „Bayahibe“ dürfen Sie sich ebenfalls auf einen sehr guten Komfort freuen. Somit ist Bayahibe für einen unvergesslichen Badeurlaub in der Domenikanischen Republik ein perfektes Reiseziel, das Sie restlos begeistern wird.

dominikanische-republik-bayahibe

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dominikanische-republik2001.de/orte/i_orte-bayahibe.htm