«

»

Beitrag drucken

Motoconcho

In allen größeren Orten verkehren Moto-Conchos, bei denen es sich um kleine Motorräder oder Mofas handelt, die mit Fahrer auch an Urlauber vermietet werden.

Die angemeldeten Moto-Conchos tragen vorne eine Registrierung, ähnlich einem Nummernschild. Es ist schon manchmal abenteuerlich, wenn man diese Gefährte beladen fahren sieht. Die Conchos werden zum Transport von Waschmaschinen genauso genutzt wie von Baumaterial. Unglaublich ist, dass vier oder mehr Personen auf den Motorrädern Platz finden. Als chauffierter Urlauber braucht man gelegentlich gute Nerven im dominikanischen Stadtverkehr.

Diese Maschinen sind wendig und preiswert. Man bezahlt für kürzere Distanzen in der Regel nicht mehr als 10 Peso. Wer hier vorher den Preis aushandelt, der gibt zu verstehen, dass er keine Ahnung von den Preisen hat. Also am besten aufsteigen, Ziel nennen und am Ende bezahlen.

dominikanische-republik-motoconcho

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dominikanische-republik2001.de/i-m/i_motoconcho.htm