«

»

Artikel drucken

Impfungen

A) Vor der Reise

Für alle empfohlen: Diphterie, Hepatitis A, Tetanus

Für Risikogruppen: Hepatitis B

Grundsätzlich sollte der Impfschutz gegen Wundstarrkrampf (Tetanus), Diphtherie und Kinderlähmung (Polio) überprüft und bei Bedarf aufgefrischt werden!

Individualreisende sollten sicherheitshalber folgende Impfungen durchführen:

Thyphus: Impfung 10 Tage vor der Reise oder Schluckimpfung

Meningitis: Spätestens 10 Tage vor Einreise.

B) Während der Reise

Malaria: (besondere Gefahr im Grenzgebiet zu Haiti)

Bei Anzeichen einer Malaria (grippeähnliche Symptome wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, u.s.w.) ab dem 7. Tag nach erstmaligem Betreten eines Malariagebietes sollten Sie sofort (innerhalb von 12 Stunden) einen Arzt aufsuchen, damit eine Malaria ausgeschlossen werden kann. Ist dies nicht möglich, müssen Sie von einer Malariaerkrankung ausgehen und mit dem Notfallmedikament entsprechend den Einnahmevorschriften eine Behandlung beginnen. Danach sollte unbedingt ärztliche Hilfe aufgesucht werden.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung ist ratsam!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.dominikanische-republik2001.de/i-m/i_impfung.htm